Austausch und Tipps Hausvermietung

Das sollten Sie bei der Vermietung in Eigenregie beachten

Zeit und Geduld zählen zu den wichtigsten Tugenden

Wer in Eigenregie seine Wohnung vermieten möchte, sollte genügend Zeit für die Mietersuche einplanen. Grundsätzlich gibt es zwar immer noch mehr Mieter als Eigentümer in Deutschland, aber Sie wollen ja auch den passenden finden. Vermieten Sie eine Wohnung in einem Haus, sollte der neue Mieter unter anderem zur bestehenden Mieterstruktur passen.

Mehr in unserer Infobroschüre

Laden Sie sich jetzt schnell und unkompliziert viele weitere Informationen herunter.
  • Muss in der Wohnung noch irgendwas repariert werden, bevor Sie vermietet werden kann? Für die Reparatur einer kaputten Heizung und die Beseitigung von Schimmelflecken sind als Vermieter Sie verantwortlich.
  • Definieren Sie, wer der passende Mieter für Ihre Wohnung ist und legen Sie den Mietpreis fest.
  • Suchen Sie nach Interessenten für Ihre Wohnung. Wo und wie Sie Ihre Anzeige schalten, kommt ganz auf die Zielgruppe an, die Sie mit einem Inserat erreichen wollen.
  • Räumen Sie vor Besichtigungsterminen auf, falls Sie eine Wohnung vermieten möchten, in der zurzeit noch Sie oder Ihre Kinder wohnen.
  • Kündigen Sie dem Mieter, für den Fall, dass Sie einen Nachmieter für Ihre zu vermietende Wohnung suchen, rechtzeitig den Besichtigungstermin an und berücksichtigen Sie dabei seine Belange.
  • Sprechen Sie mit berufstätigen Vor- und Nachmietern mögliche Besichtigungstermine am Abend oder am Wochenende ab.
  • Prüfen Sie anhand einer Mieterselbst- oder anhand einer Schufa-Auskunft, ob der Mieter sich die Wohnung leisten kann.
  • Antworten Sie während des Besichtigungstermins auch auf kritische Fragen und denken Sie vorher schon über die Antworten nach.
  • Kontrollieren Sie die Unterlagen der Mietinteressenten nach den Besichtigungsterminen in Ruhe und entscheiden sich abschließend für einen geeigneten Mieter.
  • Bei der Erstellung eines Mietvertrages sollten Sie darauf achten, dass er dem aktuellen rechtlichen Stand entspricht und keine unwirksamen Klausen enthält.
  • Denken Sie daran, dass der Mieter vielleicht auch kurz vor oder nach dem Einzugstermin Fragen an Sie haben wird.
  • Halten Sie in einem Protokoll alles genaustens fest, was Sie bei der Wohnungsübergabe regeln wollen – vor allem, wenn Sie eine möblierte Wohnung vermieten.

11 Tipps für Vermieter

  • Wann soll/kann der Bezug erfolgen?
  • Welchen Mietpreis setze ich an?
  • Wie hoch sind die Nebenkosten?
  • Liegt ein Energieausweis vor?
  • Welche Werbemedien nutze ich?
  • Wer textet die Werbeanzeigen?
  • Wie stelle ich die Erreichbarkeit für Interessenten sicher?
  • Müssen Besichtigungstermine mit einem Vormieter abgestimmt werden?
  • Wie prüfe ich die Bonität der Mieter?
  • Liegt ein Mietvertragsformular vor, das der aktuellen Rechtsprechung entspricht?

Welche Zielgruppe möchten Sie? Singles, kinderlose Paare, Familien oder Senioren? Wie gehen Sie mit Haustieren um? Was ist, wenn die Miete „vom Amt“ kommt? Wer passt in die Hausgemeinschaft?

Wie ist Ihre Immobilie beschaffen und welche Zielgruppe wollen Sie ansprechen? Legen Sie die Zielgruppe fest und sprechen Sie diese mit Ihrer Werbung an. Je genauer Sie vorgehen, desto eher finden Sie Ihren Wunschmieter.

Sicher wollen Sie kein Geld durch eine zu günstige Miete verschenken. Sie dürfen aber auch nicht mit einer zu hohen Miete potenzielle Mieter abschrecken. Recherchieren Sie die mögliche Miete sehr gründlich oder fragen Sie einen Fachmann.

Bevor Sie Anzeigen schalten oder Ihre Immobilie im Internet anbieten, müssen Sie sich überlegen, wie Sie die telefonische Erreichbarkeit sicherstellen. Die wenigsten Interessenten sprechen gerne auf Anrufbeantworter. Auch Handynummern werden gerade von älteren Interessenten nicht gerne gewählt. Stellen Sie sicher, dass eine Festnetznummer möglichst den ganzen Tag erreichbar ist.

Kopieren Sie nicht einfach Pläne lieblos zusammen. In ein modernes Exposé gehören ansprechende Fotos (Weitwinkel!!!), die bei schönem Wetter gemacht wurden. Beim Text sollte die Immobilie von ihrer schönsten Seite beschrieben werden, es dürfen aber keine Übertreibungen oder unwahre Aussagen enthalten sein. Übertreibungen fallen spätestens bei der Besichtigung auf!

Mietbetrüger (Mietnomaden) sprechen in der Regel private Vermieter an und machen einen großen Bogen um Makler, da sie auf die Unerfahrenheit der privaten Vermieter hoffen.

Lassen Sie sich nicht vom teuren Auto der Interessenten blenden, dieses kann nur geliehen sein. Selbst Doktortitel können im Internet für wenige Euro erworben werden. Ihr Mietinteressent muss also nicht unbedingt ein echter Akademiker sein!

Es gibt keine zweite Chance für den ersten Eindruck! Vor jeder Besichtigung müssen Sie aufräumen, lüften, Vorhänge und Rollläden öffnen, falls nötig das Licht anschalten und den Rasen mähen (falls nötig). Der Interessent soll sich wohlfühlen!

Sollte Ihr Mietinteressent keine finanziellen Rücklagen haben, wird er die Mietzahlung einstellen, wenn sein Auto oder die Waschmaschine kaputt gehen. Auch ein gutes Einkommen reicht nicht aus, wenn noch Unterhaltszahlungen, Kredite oder Pfändungen anfallen. Vertrauen Sie also nicht nur auf Gehaltsbescheinigungen.

Neben einer komplett ausgefüllten Selbstauskunft sollten Sie sich eine Schufa-Auskunft vorlegen lassen oder eine Auskunft der Vermieterschutzkartei bzw. vergleichbarer Datenbanken anfordern.

Treffen Sie eine Vereinbarung zu Art und Höhe der Kaution. Eine Kaution von 2 bis 3 Monatsmieten ist üblich. Diese kann bar, als Bürgschaft oder über eine Versicherung gestellt werden.

Wenn die Bonitätsprüfung erfolgreich war, kann der Mietvertrag geschlossen werden.

Da sich die Rechtsprechung laufend ändert, müssen Sie unbedingt ein aktuelles Mietvertragsformular verwenden. Vorsicht bei individuellen Vereinbarungen. Diese werden bei Gericht oft nicht anerkannt!

Sparen Sie Zeit und Nerven. Lehnen Sie sich entspannt zurück, genießen Sie unseren Service und profitieren Sie von unserer Erfahrung. Wir nennen Ihnen mehrere bonitätsgeprüfte Mieter und Sie suchen sich Ihren Wunschmieter aus.

Haben Sie noch offene Fragen? Wir beraten Sie gern!

Manchmal wächst einem die Vermietung der Wohnung einfach über den Kopf. In solchen Fällen müssen Sie den Kopf aber nicht in den Sand stecken. Kontaktieren Sie einfach unsere erfahrenen Immobilienmakler. Wir kümmern uns nicht nur um das Mietmanagement, sondern stehen Ihnen bei Fragen auch gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Wir sorgen dafür, dass Sie als Vermieter Ihre Freizeit genießen können und kümmern uns um den Rest. Vereinbaren Sie einfach ein unverbindliches Gespräch mit uns.

Der Wert Ihrer Immobilie?

Erhalten Sie schnell, kostenlos und unverbindlich eine erste Preiseinschätzung Ihrer Immobilie.

Der Wert Ihrer Wohnung?

Erst Wert ermitteln, dann Verkaufspreis festlegen – sonst riskieren Sie finanzielle Verluste oder finden am Ende keinen Käufer.

Zufriedene Kunden
4.7/5
4.7 Sterne aus 1024 Bewertungen
Kostenlose Infobroschüre

Laden Sie sich jetzt schnell und unkompliziert viele weitere Informationen herunter.

Ihre Kontaktdaten
  verschlüsselte Übertragung
  unverbindlich & kostenlos
Weitere interessante Themen

Für die Vermietung einer Wohnung gibt es viele mögliche Gründe – und jeder davon hat einen anderen Einfluss auf den Ablauf.

Wer eine Wohnung erbt, muss schnell entscheiden, was damit geschehen soll, entsprechend handeln – und dabei zahlreichen Fallstricken ausweichen.

Bei einer Scheidung oder Trennung geht es oft auch um die gemeinsam gekaufte Wohnung – eine emotionale und finanzielle Zusatzbelastung für alle.

Nur wenige denken beim Wohnungskauf in jungen Jahren an die Zukunft der Immobilie – und stehen später im Alter vor vielen Herausforderungen.

Darum sind wir bei der Vermietung der richtige Partner

Sie suchen jemanden, der sich um das komplette Mietmanagement Ihrer Wohnungen kümmert? Vertrauen Sie auf uns.

Anhand unserer Referenzobjekte erhalten Sie einen guten Eindruck von der Vielfalt der Wohnungen, die wir bereits erfolgreich vermietet haben.

Sie wissen von einer Wohnung, dessen Eigentümer über Vermietung nachdenkt? Informieren Sie uns und wir belohnen Ihren Tipp. Lesen Sie jetzt alles darüber, welche Hinweise wir in welcher Form honorieren.

Besuchen Sie uns für Aktuelles auch auf unseren Social Media-Kanälen.

Immobilienshop Wesseling
Immobilienshop
Brühl
Büro
Bornheim