Wert zum Mehrfamilienhausverkauf

Warum Sie vor dem Grundstücksverkauf den Wert kennen sollten

Für die Wertermittlung eines Grundstücks kann es verschiedene Gründe geben

Möchten Sie den Wert Ihres Grundstückes ermitteln, zum Beispiel, weil es verkauft werden soll oder um es für eine Baufinanzierung oder einen anderen Kredit als Sicherheit zu beleihen?

Da die Grundstückswertermittlung eine komplexe Aufgabe ist, bei der viele Aspekte zu berücksichtigen sind, sind viele Laien froh, bei dieser Aufgabe Unterstützung von erfahrenen Immobilienmaklern zu bekommen.

Faktoren, die in die Wertermittlung eines Grundstücks einfließen:

  • Grundstücksrichtpreis, der sich aus den Daten ergibt, welche die Gutachterausschüsse sammeln
  • Grundstücksgröße
  • Grundstücksform (Eckgrundstück, verwinkelt, Nord-/Süd-Grundstück usw.)
  • Grundstückslage (z. B. Hauptverkehrsstraße)
  • Grad der Erschließung
  • im Grundbuch eingetragene Lasten und Beschränkungen (z. B. Leitungs- und Wegerechte)
  • Bodenbelastung
  • Mikrolage
  • Makrolage

Es gibt viele Aspekte, die den Wert eines Grundstückes erhöhen oder mindern können und Sie sollten sich die Erfahrung und das Know-how eines unserer fachkundigen Experten zunutze machen, um den tatsächlichen Wert zu erfahren. Nur so können Sie zum Beispiel den richtigen Verkaufspreis ansetzen oder sind bei einer geplanten Beleihung vor bösen Überraschungen geschützt.

Einfluss von Makro- und Mikrolage

Bei der Makrolage, die den Grundstückswert ebenfalls beeinflussen kann, wird die Region, der Stadtteil oder die Stadt detailliert betrachtet. Hierunter fallen auch Verkehrsanbindung, Infrastruktur, Ärzte, Schulen, Einkaufsmöglichkeiten usw. Auch Kriterien wie die Wirtschaftslage und die verkehrstechnische Anbindung der Region spielen eine Rolle.

Innerhalb der Mikrolage werden die unmittelbare Umgebung und der Zustand des Grundstücks untersucht.

Einige Kriterien, die dabei analysiert werden, sind:

  • Aussicht
  • Ausrichtung des Grundstücks
  • Hanglage
  • Verkehrs- und Gewerbebeeinträchtigungen
  • Parkplätze
  • Erscheinungsbild der Nachbarschaft
  • mögliche Nutzungsarten laut Flächennutzungsplan

Sowohl die Makro- als auch die Mikrolage haben einen erheblichen Einfluss auf den Wert des Grundstücks. Das kann dazu führen, dass sogar benachbarte Grundstücke im Wert drastisch voneinander abweichen.

So stellen wir zuverlässig den Wert Ihres Grundstücks fest

Der Flächennutzungsplan ist ein wichtiges Dokument, das innerhalb der Grundstückswertermittlung geprüft werden muss. Wenn beispielsweise eine Umnutzung erfolgen soll, also etwa Ackerland in Bauland oder Bauerwartungsland umgewandelt werden soll, muss das Grundstück für die Wertermittlung sogar neu vermessen werden. Im Falle einer solchen Umnutzung kann sich der Grundstücksrichtpreis pro Quadratmeter zum Teil deutlich ändern.

Sie brauchen eine professionelle Grundstücksbewertung?

Dann nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns auf, denn wir verfügen über das erforderliche Know-how und …

  • kennen den örtlichen Immobilien- und Grundstücksmarkt sowie die Makro- und Mikrolage
  • verfügen über langjährige Erfahrung in der Grundstücksbewertung
  • wissen genau, welche Faktoren den Wert beeinflussen
  • haben vielfältige Kontakte zum Beispiel zu Gutachterausschüssen
  • erhalten schneller Zugang zu allen erforderlichen Unterlagen wie etwa dem Flächennutzungsplan
  • können Sie auch über die Wertermittlung zielsicher hinaus unterstützen

Wir freuen uns auf Sie!

Mehr in unserer Infobroschüre

Laden Sie sich jetzt schnell und unkompliziert viele weitere Informationen herunter.

Erst Wert ermitteln, dann Verkaufspreis festlegen – sonst riskieren Sie finanzielle Verluste oder finden am Ende keinen Käufer.

Zufriedene Kunden
4.7/5
4.7 Sterne aus 1024 Bewertungen
Kostenlose Infobroschüre

Laden Sie sich jetzt schnell und unkompliziert viele weitere Informationen herunter.

Ihre Kontaktdaten
  verschlüsselte Übertragung
  unverbindlich & kostenlos
Weitere interessante Themen

Nicht jedes Grundstück ist für jeden Käufer attraktiv. Erfahren Sie mehr über die Zielgruppen, die Sie mit diesem ansprechen können.

Kleinere Grundstücke eignen sich eher für private Käufer, die sofort mit dem Bau ihres Ein- oder Zweifamilienhauses starten wollen.

Bauträger kaufen häufig Grundstücke als Teil eines größeren Geländes an und haben ganz spezifische Vertragsbedingungen.

Wenn Sie Ihr Grundstück an einen Projektentwickler verkaufen wollen, sollten Sie dessen Pläne und Anforderungen kennen.

Mit uns verkaufen Sie Grundstücke einfach besser

Wir kennen den Markt und haben die richtigen Kontakte zu privaten Kaufinteressenten, Bauträgern und Projektentwicklern.

Verschaffen Sie sich einen Eindruck von den vielfältigen Grundstücken, die wir bereits erfolgreich verkauft haben.

Kaufgesuche
Prämie für Tippgeber

Wenn Sie jemanden kennen, der ein Grundstück verkaufen will, ist uns Ihr Verkaufstipp bares Geld wert. Erfahren Sie jetzt mehr darüber wann und wie wir Ihre Hinweise auf Grundstücke, die zum Verkauf stehen, belohnen.

Besuchen Sie uns für Aktuelles auch auf unseren Social Media-Kanälen.

Immobilienshop Wesseling
Immobilienshop
Brühl
Büro
Bornheim